Seidenstraße 2018 – Startseite 2018-05-25T12:29:52+00:00

Seidenstraße 2018 – Handeln auf neuen Wegen

Die Veranstaltung „Seidenstraße 2018“ zeigt konkrete Chancen und Geschäftsmöglichkeiten der „Belt and Road“-Initiative Chinas.

Experten beantworten die wichtigsten Fragen:

Hintergrund

China beschreitet neue Wege der Handelspolitik

Die von Chinas Staatspräsident Xi Jinping ausgerufene Initiative ‚Belt and Road‘ ist eines der größten multilateralen Vorhaben der Wirtschaftsgeschichte. Die Ausrichtung der Initiative ist eine langfristige, dennoch sind bereits ca. 900 Projekte mit prognostizierten Investments in Höhe von 900 Mrd. US-Dollar im Verhandlungs- oder Planungsstadium: Vom Bau von Hochseehäfen in Pakistan und Malaysia bis hin zur Etablierung von Sonderwirtschaftszonen in Polen und Weißrussland.

Interview mit den Veranstaltern

Damit auch Deutschland an Projekten der Neuen Seidenstraße teilhaben kann, braucht es umfangreiche Förderprogramme und Strategien. Die Konferenz
„Seidenstraße 2018 – Handeln auf neuen Wegen“ am 25. Juli in Nürnberg bietet Firmen in Form von Erfahrungsberichten und praktischen Lösungsansätzen
Orientierung. Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group, und Armin Siegert von der IHK Nürnberg erläutern in einem Interview, das in der Mai-Ausgabe der Asia Bridge erschienen ist, wie die Konferenz deutschen Unternehmen dabei hilft, die Chancen des Megaprojekts zu nutzen.

Mehr als nur ein neuer Logistikkorridor

Der Ausbau von Verkehrsinfrastruktur entlang der Seidenstraßenrouten ist nur ein Teil der ‚Belt and Road‘ Initiative. Die Verbindung von regionalen IT-und Kommunikationsnetzwerken, die Senkung von Zollschranken und Hürden für Investitionen, die Förderung des Tourismus oder die Verbreitung des Renminbi als internationales Zahlungsmittel macht ‚Belt and Road‘ zu einem umfassenden Thema für alle Wirtschaftsakteure zwischen Europa und Asien.

Aktuelles


Vorläufiges Programm

Das vorläufige Programm (Stand 23.5.2018) können Sie hier herunterladen.

Begrüßung und Eröffnung

Franz Josef Pschierer

Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie

Dirk von Vopelius

Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken

Peter Ottmann

CEO, NürnbergMesse

Jingqiu Mao

Generalkonsulin der Volksrepublik China in München

Seidenstraße 2018: von der Vision zur Umsetzung

Einführung in die Belt and Road Initiative.

Gabriel Felbermayr

Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft, ifo-Institut, München

Nikolai Putscher

Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB)

Tobias Dennehy

Leiter Siemens Belt and Road Task Force, Siemens AG

Experten- und Unternehmerpanel

Unternehmensvertreter schildern Ihre Erfahrungen und Strategien zur Belt and Road Initiative.

Uwe Leuschner

CEO DB Cargo Russia, Moskau

Thilo Ketterer

Director China Practice, Rödl & Partner

Stefan Tavares Bollow

Geschäftsführung, GAUFF Engineering

Timo Prekop

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, OAV – German Asia-Pacific Business Association

Forum Länder- und Projekte

Experten von Germany Trade and Invest und deutschen Auslandshandelskammern präsentieren konkrete Seidenstraßen-Projekte.

Corinne Abele

Leiterin Außenwirtschaftsbereich, GTAI-Büro Shanghai

Uwe Strohbach

Regionalmanager für Zentralasien und den Südkaukasus, GTAI

Forum internationale Finanzierung und Kooperation

Finanzexperten und Spezialisten internationaler Organisationen zeigen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf.

Astrid Skala-Kuhmann

Special Advisor, Belt and Road Initiative, GIZ

Matthias Böhning

Policy Advisor, DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Martina Koch

Abteilungsdirektorin, FZ-Prüfungen und -Vergaben, KFW

Veranstaltungstermin

Mittwoch, 25. Juli 2018
09:00 – 17:00 Uhr

Teilnahmeentgelt

250 Euro zzgl. Ust.

Anmeldung

Zur Anmeldung für Teilnehmer
Zur Anmeldung für Sponsoren (PDF-Formular)
Zur Anmeldung für Aussteller (PDF-Formular)

Veranstaltungsort

NürnbergMesse
NCC Mitte – Saal Brüssel
90471 Nürnberg

Veranstalter

Partner

Sponsoren

Premium-Medienpartner

Mit Unterstützung durch

Ansprechpartner

Bettina Focke
NürnbergMesse GmbH
Senior Manager
Tel.: +49 911 8606-8444
bettina.focke@nuernbergmesse.de

Gabriele Fink
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie
Internationalisierung Länderbereich China
Tel.: +49 89 2162-2591
gabriele.fink@stmwi.bayern.de

Dr. Manuel Hertel
IHK Nürnberg für Mittelfranken
Referent Asien-Pazifik
Tel.: +49 911 1335-424
manuel.hertel@nuernberg.ihk.de